BKH von Axmadie

 

Zum Impfschutz unserer Katzen

Wenn unsere Kitten das Haus verlassen, sind sie bereits ausreichend geimpft. Wir besprechen vorher mit den neuen Dosenöffnern, wie die Kätzchen gehalten werden sollen und welche Impfungen dafür notwendig sind. Bei reiner Wohnungshaltung sind Impfungen gegen Katzenschnupfen und Katzenseuche völlig ausreichend. Bei Freigängern und Kontakt zu anderen Katzen, z.B. bei Pensionsaufenthalt empfehlen wir zusätzlich die Leukoseimpfe. Sollte dies erforderlich werden, gönnen Sie Ihrem Kätzchen zunächst etwas Ruhe, lassen Sie das Kätzchen erst einmal seine neue Umgebung erkunden und wenn es sich richtig gut bei Ihnen eingelebt hat und sich wohlfühl, ist immer noch Zeit für einen Tierarztbesuch und anstehende zusätzlich erforderliche Impfen.

Kätzchen sind sehr sensibel und ihnen sollte in kurzer Zeit nicht alles auf einmal zugemutet werden!

Die Meinungen zum Impschutz gehen mitunter weit auseinander. Zum Impftermin muss Ihre Katze gesund und parasitenfrei sein. Das Immunsystem sollte gefestigt sein und das Kätzchen sollte sich z.B. nicht gerade im Zahnwechsel befinden.

Widerholungsimpfungen sind je nach nach  verwendetem Impfstoff unterschiedlich, informieren sie sich vorher, gerne können sie auch uns ansprechen.